Was Sie tun könnenVía verde

Vía Verde

Camino Natural de La Campiña Sevillana verläuft durch eine alte Bahnlinie zwischen Marchena und Valchillón.

Sehen Sie die Informationspunkte für Touristen in einer größeren Karte.


SOZIALE NETZWERKE MIT INFORMATION ÜBER DIE ROUTE:

Ruta en edomondo

Garmin

DATEI NACH GPS EXPORTIEREN
Klicken Sie hier, um die Route nach Ihrem GPS zu exportieren.

Vías verdes de la provincia de Sevilla

Der Bau der Bahnlinie zwischen Marchena und Valchillón wurde von „Compañía de Ferrocarriles Andaluces“ („Andalusische Firma von Bahnen“) im Oktober 1885 beendet. Die Linie hatte mehr als 91km und wurde ursprünglich erschafft, um Marchena und Montilla zu verbinden. Der anfängliche Streckenabschnitt wurde verändert, nachdem die Strecke Écija - Montilla von der Strecke zwischen Écija und Valchillón ersetzt wurde. Mit dieser Linie führte die Compañía de Ferrocarriles Andaluces“ eine alternative der Strecke zwischen Córdoba und Sevilla ein, die von „Compañía de Ferrocarriles M.Z.A (Madrid, Zaragoza and Alicante) kontrolliert wurde. Aufgrund der niedrigen Benutzung der Linie wurde diese von R.E.N.F.E.1 in 1971 zerlegt.

Die Gelände, die diese Bahnlinie überquert, wurden in 1986 von R.E.N.F.E. gekauft.


PROFIL ROUTE:

INFORMATION:
Villanueva del Rey (Sevilla) - Fuencubierta (Córdoba).
Strecke: 30 Km.
Dauer der Strecke: etwa 2 Stunden.
Website: www.viasverdesdesevilla.com


1. Red Nacional de los Ferrocarriles Españoles („Nationalnetz von spanischen Bahnen“).